Es lebe der Stammkunde

Wir waren alle mal Kinder. Die meisten hatten vermutlich auch eine oder zwei Omas. Die liebten uns sehr und kochten uns besonders gerne unsere Lieblingsmahlzeiten. Regelmäßig, „nicht immer aber immer öfter“ (wir sollten mal über gute Slogans sprechen!). Jedenfalls sehr ...

Wir waren alle mal Kinder. Die meisten hatten vermutlich auch eine oder zwei Omas. Die liebten uns sehr und kochten uns besonders gerne unsere Lieblingsmahlzeiten. Regelmäßig, „nicht immer aber immer öfter“ (wir sollten mal über gute Slogans sprechen!). Jedenfalls sehr oft. Der Himmel auf Erden. Nein, bei Ihnen auch nicht? Nein, irgendwann hingen uns Fischstäbchen, Schokopudding, Grießnockerlsuppe (Was sagt wohl Google wenn es über diesen Suchbegriff auf unserer Seite landet?) zum Halse raus. Meinen Sie nicht, dass Ihren Kunden Ihre ewig gleiche, zuverlässige, passende „Wie-immer-Leistung“ nicht mehr würdigt und er nach etwas frischem, neuem verlangt. Es muss nicht besser sein, einfach mal anders.
Sie tun Ihr Bestes und der Kunde läuft irgendwann trotzdem weg. Sie haben nichts falsch gemacht und der Kunde kauft trotzdem wo anders. Dagegen muss es doch was geben.
Neue Ideen für alte Kunden
Lassen Sie sich mal was Neues einfallen. Ein ungewöhnlicher Anlass für eine Veranstaltung, ein ungerades Jubiläum, eine verrückte oder auch sehr passende Zugabe, ein unerwartetes Dankeschön (oder doch erwartet?). Jedenfalls etwas Außergewöhnliches! Etwas, das den Kunden darin bestätigt, dass er bei Ihnen Kunde oder Gast ist.

Ein paar gratis Tipps?
Geburtstagskarte für Ihr Auto,

Der Stammkunde, er lebe lange, intensiv, abenteuerlich, vielseitig, erlebnisreich, erfüllt, reich, spendabel usw.

Um mal mit gutem Beispiel voranzugehen. Dieses Jahr verlosen wir unter unseren Kunden zu Weihnachten einen Aufenthalt in Oberstdorf gekrönt mit einer Fahrt im Viererbob durch den Eiskanal. Das wird er oder sie so schnell nicht vergessen – so oder so!

PS: Heißt es jetzt das, der oder die Google?

Bildbeispiel

Rudolf Miethaner
Designer, Premiumexperte
Ich bin Rudolf Miethaner, Designer und seit 1989 selbständig. Die besondere Herausforderung in meiner Arbeit sehe ich in der Suche nach der Kernaufgabe und im Finden von außergewöhnlichen und MERKwürdigen Problemlösungen.

Unternehmen: Miethaner Werbung

(Designer) veröffentlichte den Ratgeber Es lebe der Stammkunde in Sonstiges. Dieser wurde 223 mal aufgerufen. Der Artikel wurde zuletzt am 28. Dezember 2021 überarbeitet.

Trackback-Url: https://www.wirtschaftsbrief.info/ratgeber/es-lebe-der-stammkunde.html/trackback/

Die druckoptimierte Version von Es lebe der Stammkunde

Bitte weisen Sie uns auf falsche, anstößige, rechtswidrige oder problematische Inhalte hin.